Die Lage

Georgswerder auf der Elbinsel Wilhelmsburg


Georgswerder liegt im Nordosten der Elbinsel Wilhelmsburg zwischen der idyllischen Wilhelmsburger Dove-Elbe im Westen und dem Energieberg im Osten. Die direkte Umgebung ist geprägt von Einfamilienhäusern, Kleingärten, Parks und dem Neubaugebiet Georgswerder Kirchenwiese. Der Energieberg als umgewandelte Deponie bietet nicht nur interessante Ausblicke in Natur und Technik sondern sorgt auch dafür, dass das Gebiet wenig Lärm ausgesetzt ist.

 


Fahrrad

Zahlreiche Radrouten verbinden das einstmalige Straßendorf Niedergeorgswerder mit dem Rest der Elbinsel und über bestehende und zusätzliche geplante Brücken mit den übrigen Teilen der Stadt. Die Lage eignet sich hervorragend für Alltagsradlerinnen und Alltagsradler. Die Wegeverbindungen in die Innenstadt über die Elbbrücken oder durch den Alten Elbtunnel nach St. Pauli sind gut ausgebaut.

Außerdem erreicht man viele Freizeitorte sehr schnell per Rad. Neben dem Energieberg und der Dove-Elbe bieten sich die ländlich gebliebenen östlichen Teile der Elbinsel mit Deichen, Schafen und alten Bauernhäusern für Ausflüge an. Sogar eine alte Holländer-Windmühle namens "Johanna" gibt es in der Nähe. Das Reiherstiegviertel im Westen, das Wilhelmsburger Bahnhofsviertel und der Wilhelmsburger Inselpark sind ebenfalls nur wenige Minuten per Rad entfernt.


Öffentlicher Nahverkehr

Bis zur S-Bahn-Station Veddel sind es etwa anderthalb Kilometer, dort fahren die S-Bahnen (S3 und S5) in dichtem Takt. Der Weg dorthin führt zu Fuß oder mit dem Rad durch Kleingärten und Parks. Die Buslinie 154 hält direkt neben dem Baugebiet und bis zum Bahnhof Veddel sind es zwei Stationen. Außerdem kommt man mit der Linie ohne Umsteigen bis zum Wilhelmsburger Bahnhof, nach Harburg und zum Berliner Tor. In der Nähe des Bahnhofs Veddel entsteht zudem in den nächsten Jahren die U-Bahn-Station Moldauhafen (U4).


Einkaufen

An der S-Bahn Veddel entsteht in den nächsten Jahren ein neues Nahversorgungszentrum, unter anderem mit einem Drogeriemarkt und einem Supermarkt mit Vollsortiment. Weitere Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Fahrraddistanz nahe dem Wilhelmsburger S-Bahnhof im Südwesten, im Reiherstiegviertel im Westen und auf der Veddel im Norden. Eine der Nachbar-Baugemeinschaften wird zudem eine Foodcoop betreiben - als nachhaltige und gemeinschaftliche Lebensmittelversorgung vor Ort. Im südlich angrenzenden Baugebiet entsteht ein kleiner Nachbarschaftsladen und für alle Fälle ist auch der Kiosk nur ein paar Schritte entfernt. Auf längere Sicht ist ein weiterer Ausbau der Nahversorgung direkt vor Ort denkbar.


Schulen und Kindergärten

Die Grundschule Rahmwerder Straße befindet sich direkt neben dem Baugebiet. Weiterführende Schulen und weitere Grundschulen sind per Fahrrad in wenigen Minuten zu erreichen. Zwei Kindergärten werden zukünftig beinahe direkt neben dem Baugebiet liegen.

 

Die nachfolgende interaktive Karte zeigt die genaue Lage des Baugebiets.

 

Kontakt

Ihr erreicht uns direkt per E-Mail unter deupfuellers@gmx.de.

 

Das Projektentwicklungsbüro erreicht ihr unter

De Upfüller GbR
c/o Conplan Projektentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG
Peter Kleine

Steindamm 3
20099 Hamburg
kleine@conplan-projekte.de